Schriftgröße:  normal  |   groß  |   größer
Brandenburg vernetzt
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

2016 - Dorfkirchensommer

LR 14. Dezember 2016

Auf dem Weg zur Krippe

Uckro. Der Dorfkirchenadventskalender wird Tür für Tür geöffnet. Dahinter verstecken sich Kirchen der Luckauer Niederlausitz. Sie präsentieren sich mit spannenden Angeboten. Kürzlich wurde in die Dorfkirche in Uckro (Stadt Luckau) eingeladen. Andreas Staindl / asd1

 

Dorfkirchenadventskalender 2016

Papiersterne werden in Gemeinschaft gebastelt. Kinder und Erwachsene haben das Angebot innerhalb des Dorfkirchenadventskalenders kürzlich in der Dorfkirche in Uckro genutzt. FOTO: Andreas Staindl/asd1

 

Hirten sind aufgebrochen, um das Kind in der Krippe zu sehen. Davon wird schon seit mehr als 2000 Jahren erzählt.

Auch in der Dorfkirche in Uckro können Leute zur Krippe gehen. Dort wird eine Krippenausstellung gezeigt. Einige der Krippenszenarien stammen von Dieter Lungwitz. Der Uckroer hat offensichtlich goldene Hände: "Es macht mir großen Spaß, immer wieder neue Krippen herzustellen." Seine Werke sind begehrt. Eine Familie habe gleich drei Krippen bei ihm bestellt. "Einige sind auch ins Ausland gegangen", erzählt Dieter Lungwitz. Er verwendet Naturmaterialien und schafft so außergewöhnliche Exponate.

 

Weitere Exponate

Auch Krippen etwa der Christenlehrekinder in Langengrassau und der Kinder der Kita "Gottessegen" in Luckau sowie von der Schülerin Wenke Jäckel aus Luckau sind zu sehen. Die kleine Ausstellung wird ergänzt durch Figuren und Darstellungen zu Jesus Geburt aus aller Welt - etwa aus Kuba, Peru und Sri Lanka.

Kinder und Erwachsene die Gelegenheit, nicht nur die Krippen anzuschauen, sondern auch Papiersterne zu basteln. "Das ist eine gute Gelegenheit, etwas mit meiner Tochter gemeinsam zu unternehmen", sagt Franziska Richter. "Wir basteln auch zu Hause kleine Weihnachtsgeschenke."

Und noch etwas hat sie zum symbolischen Öffnen des Adventskalenders in die Dorfkirche ihres Heimatorts Uckro gelockt: "Wir finden hier Gemeinschaft. Das ist schön." Sterne in drei verschiedenen Varianten konnten unter Anleitung gebastelt werden. Elke Blichmann aus Walddrehna gab neben dem Pfarrer Frank Gehrmann und der Katechetin Carola Graßmann Tipps. Sie half, so genannte "Franziska Sterne" zu basteln.

Die Anregung für diese Sterne stammt aus der Partnergemeinde Linz (Rheinland-Pfalz), wie Elke Blichmann sagt: "Jetzt schmücke ich damit Weihnachtsbäume auch bei uns."

Ivo Michlick hat ebenfalls "Franziska Sterne" gebastelt. "Ich war schon im vergangenen Jahr hier in der Kirche dabei", erzählt der Elfjährige. "Damals gab es nur zwei verschiedene Sterne, jetzt kommt der dritte dazu. Ich bastele gern - auch in der Christenlehre - und nicht nur zu Weihnachten." Und was macht er mit dem "Franziska-Stern"? "Der kommt zu meinen anderen Bastelarbeiten auf mein Fensterbrett."

Friedlinde Pundrich gefällt der Dorfkirchenadventskalender: "Eine gute Idee mit tollen Angeboten", sagt die Uckroerin. "Man schafft es gar nicht, überall dabei zu sein." Daniela Lengner freut sich über die gute Resonanz der Aktion, die im vergangenen Jahr Premiere feierte. Sie ist die Erfinderin des Dorfkirchenadventskalenders und für das Mitgliedermanagement in der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz zuständig. "Wir wollen auf die kleinen Dorfkirchen aufmerksam machen", erklärt sie. "Dorfkirchen sind Schmuckstücke, die wir den Menschen unbedingt zeigen wollen. Die besinnliche Adventszeit ist dafür bestens geeignet. Schön, dass die Idee in der Luckauer Niederlausitz mit Leben erfüllt wird." Ihr zufolge wird der Dorfkirchenadventskalender deutschlandweit in der Luckauer Niederlausitz, im Calauer Raum sowie im Kirchenkreis Barnim - beide im Bereich der Landeskirche. "Für das nächste Jahr", erzählt Daniela Lengner, "gibt es schon weitere Interessenten."

Wichtig ist ihr, dass die beteiligten Kirchen Angebote für alle Menschen machen - für Christen und Nichtchristen. Weitere Termine für die Aktion unter www.dorfkirchenadventskalender.de im Internet.